Smart Home zum mieten

Nun ist es soweit und die Mobilfunkbetreiber springen auf den immer schneller laufenden Smart Home Zug auf. Mobilcom-Debitel bietet ab sofort ein komplettes Sicherheitspaket zum mieten an. Das ganze soll 19,99 im Monat kosten und beinhaltet zum Beispiel eine IP Kamera, einen Tür- oder Fensterkontakt und einen Bewegungsmelder. Das ganze nennt sich SmartHome Sicherheit.

Smart Home zum mieten

Was leistet das SmartHome Sicherheitspaket

In diesem Smart Home Paket von Mobilcom-Debitel ist eine Steuerungszentrale, die das Gesamtsystem steuert. Des Weiteren beinhaltet es eine Alarmsirene, die mit bis zu 110 Dezibel Alarm schlagen kann. Eine WLAN fähige Kamera mit Bewegungssensor und Infrarot für die Nachtsicht ist auch in dem Paket enthalten. Zwei separate Bewegungsmelder fehlen auch nicht. Mit dabei ist auch ein elektronischer Tür- oder Fenster Kontakt. Aktiviert beziehungsweise deaktiviert wird das System mit zwei mitgelieferten Fernbedienungen. Ein Highlight ist der Alarmknopf auf den Fernbedienungen, die bei einem Überfall im Haus zum Einsatz kommen können. Es können dann noch einzelne Komponenten nachträglich dazu gebucht werden. In dem Portfolio sind noch Rauchmelder, Wassermelder, Steckdosen und Außensirenen.
Neben der ganzen Hardware sind auch Service Features in dem Paket enthalten. Wenn Alarm ausgelöst wird, kommt ein Service Mitarbeiter um das Haus oder das Gebäude zu inspizieren. Sollte eingebrochen worden sein, bleibt der Service Mitarbeiter bis zu 24 Stunden vor Ort und beseitigt kleiner Schäden, wie eine aufgebrochene Tür.

Was wird mit den Daten

Die Steuerung des Systems erfolgt über einen Browser auf jedem internetfähigen Rechner. Es geht aber auch per Smartphone oder Tablet, denn es werden iOS- und Android Apps erhältlich sein.
Die gesammelten Daten werden komplett auf eine Cloud Lösung gesichert. Dies ist auch im Paket enthalten. 30 Tage lang werden hier Video-und Fotoaufnahmen gespeichert und der Nutzer kann jederzeit darauf zugreifen. Das gute an der Cloud Lösung ist, dass selbst die Daten nicht verloren gehen, sollte der Einbrecher die Hardware in der Wohnung oder im Haus zerstören. Wenn etwas passiert, wird der User per SMS, E-Mail oder auf Wunsch per Anruf informiert.
Foto: © mobilcom-debitel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.