Glühlampe per App steuern

Apps gibt es viele. Viele sind nützlich und viele sind weniger sinnvoll. Nun bringt LG eine Glühlampe auf den Markt, die sich via WLAN oder Bluetooth mit einem Tablet oder Smartphone steuern lässt. Der Name, wie soll es anders sein, ist Smart Lamp. Sie soll mit Android und iOS kompatibel sein. So kann man mit dem Smartphone bestimmte Tageszeiten programmieren oder in einen Partymodus schalten. Natürlich spart sie auch Strom.

LG der Allrounder aus Südkorea

LG, eine Firma aus Südkorea mit Firmensitz in Seoul gehört zur Muttergesellschaft LG Group. Die Abkürzung LG steht für Lucky GoldStar und sie produzieren Produkte in den Bereichen Informationstechnik, Mobilfunk, Photovoltaik und Informationstechnik.
LG baut nicht nur Smartphones und Fernseher, was man eigentlich von dieser Marke kennt. Sie produzieren auch Geräte für den Haushalt, wie zum Beispiel Saugroboter und weiße Ware, wie zum Beispiel Waschmaschinen. Deswegen wohl auch die Idee von der Smart Lamp. Hier verbinden sie die Mobil Technik mit der Haushalt Technik.

Was kann die Smart Lamp

Die Smart Lamp kann mit Hilfe vom WLAN oder Bluetooth gesteuert werden. Es lässt sich das Licht dimmen und ein- oder ausschalten ohne aufstehen zu müssen. Der besondere Clou der Glühbirne ist der Partymodus. Hier ändert sich das Licht entsprechend der laufenden Musik. Eigentlich ist die Smart Lamp mit Android und iOS kompatibel, leider aber nur für Besitzer eines Smartphones mit dem Google OS Betriebsstems. Aber das ist noch nicht alles, was diese kleine Glühlampe kann. Sie lässt sich zu einer bestimmten Tageszeit programmieren. So kann man sich im Urlaub vor Einbrechern schützen oder von der Arbeit in ein beleuchtetes Haus kommen. Sie lässt sich auch als Benachrichtigungsleuchte programmieren. Also wenn ein Anruf eingeht, blinkt die Glühlampe. Die Smart Lamp ist eine LED Glühbirne, spart also bis zu 80 Prozent Energie im Vergleich zu üblichen Glühbirnen. Die Laufzeit ist mit 10 Jahren angegeben.

Foto: lg.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.